Release: Hartmann – Alltag Life

Hartmann - Alltag Life

Zwischen dem ewig gleichen Klingelton des Weckers, der ihm an fünf von sieben Tagen zur selben Zeit die Laune vermiest, zwischen schon wieder Vergessen zu essen, weil ihn das Feierabendbier satt gemacht hat, zwischen halbfertig notierten Lines, welche sich hervorragend als Klosprüche eignen und Katerstimmung auf Arbeit, weil er am Vorabend in der Biereuphorie verpeilt hat, dass Hartmann doch früh raus muß, ist das Album „Alltag Life“ entstanden.

Komplett in Eigenregie hat Hartmann seit 2013 einmal im Quartal ein Track erarbeitet. Um die Sache zu beschleunigen haben Kumpels wie BenCredit, Gossenboss mit Zett oder Monkay ihn mit Beats unterstützt. BenCredit und JayTheRipper haben auch ihren Rap beigesteuert, um die Spielzeit des Albums zu verlängern. Hartmann hätte wohl ansonsten noch mehr Ausreden gefunden, um länger an dem Album „Alltag Life“ arbeiten zu können.

Das Album „Alltag Life“ ist im Grunde eine sinnbildliche Darstellung der Arbeitswoche. Mit der „Freude“ am Klingeln des Weckers, bis hin zum alkoholisierten Tagesausklang. Wenn dann noch ein Album am Ende raus kommt, wo man kein Problem damit hat, dass es nach dem letzten Track wieder von Vorne beginnt, dann ist alles richtig gelaufen. Die Hiphopmäßige Überheblichkeit ist zwar was schönes, jedoch auf ihn bezogen nicht wirklich real. Somit nimmt er einfach Bezug auf seinen lachhaften alltäglichen Wahnsinn.

Alltag Life

www.hartmannoffiziell.de
www.facebook.com/hartmannoffiziell
www.youtube.com/channel/UCGKIMeHZ4_Yo00u0Jl7gcQw

mf/dre
© Hartmann

Werbeanzeigen